Startseite | Galerie | Presse | Freunde | Kontakt

Otto der Pianist

„So wie die Wasser fließen, fließt auch unser Leben, fließt auch die Musik durch uns hindurch,
erfüllt uns und schenkt sich unserem Sein"

Otto Lichtner 01Seit seinem 6. Lebensjahr ist es das Klavier, das zu dem Instrument seiner Passion wurde, auf dem er sich ausdrückt und sein künstlerisches Können verwirklicht. Als Autodidakt schaffte er es, sein Hobby zur Berufung zu machen.

Mit 16 Jahren zeigte er sein musikalisches Talent erstmals vor öffentlichem Publikum und bis heute begeisterte er damit bei mehr als 2000 Auftritten und Konzerten seine Fans.
Schon früh begann er Kompositionen zu schaffen, die ihre eigene musikalische Sprache und Ausdruckskraft besitzen:

„Neue Welten entstehen und bringen
die Herzen der Zuhörer zum Klingen". (Allgäuer Zeitung)


Sein Klavierspiel ist somit untrennbar mit seiner Intention, Musik fühl- und hörbar zu machen, verbunden. 2003 entwickelte er dann die 5D- Musik. Eine Fernsehreportage in SAT1 brachte ein Portrait über ihn.

Lange Jahre ist er bekennender Solopianist, doch immer wieder arbeitet er mit anderen Musikern und Künstlern zusammen. 2004 entstand daraus das Projekt „mystic and friends" mit Roger Kunz. Mehrere gemeinsame Konzerte folgten, die mit seinen Kompositionen und anderen Künstlern, unter anderem mit dem mongolischen Sänger und Pferdekopfgeigenspieler Engh Jorgal, die Schönheit und Buntheit der Künste auf die Bühne zauberten.

Zwischenzeitlich erstreckte der Pianist sein künstlerisches Schaffen auch auf ein anderes Genre aus. Er wurde Autor des Kinder- und Erwachsenenbuches „ Amadeo und die Zauberflügel". Lesungen folgten, die er mit Kompositionen und Vertonungen zu seinem Buch untermalte. Siehe Glückskrümel

Otto Lichtner veröffentlichte bis dahin vier eigene CD-Produktionen unter seinem damaligen Künstlernamen Otto der Pianist und war bei einigen weiteren Produktionen für andere Künstler und Labels tätig.

Seine besondere Begabung - in den Moment einzutauchen und intuitiv Musik zu spüren und zu empfangen - wurde durch eine Hellseherin entdeckt und führte dazu, dass er die Lebensmusik entwickelte.

zeichen c
siehe
Lebensmusik
Logo Lebensmusik


2007 begegnete er der Sängerin Kirsten Feierabend.
Im darauf folgenden Jahr wurde das Duo „GEFÜHLSECHT" geboren.

Dies war der Beginn einer wunderbaren Zusammenarbeit, dem eine Heirat und der Sohn Amadeo folgte. Zahlreiche Konzerte fanden seitdem statt und es erschienen mehrere CDs und eine DVD.
Mit anderen Musikern erschien mit dem Genre Heart / Beat / Folk die CD "Wings of Freedom".

2015 gab es dann einen "Back to the roots und Neustart", als Kirsten und Otto unter dem neuen Namen
Terra Musica sich wieder auf ihre gemeinsame Stärken als Duo konzentrieren und diese durch mystic voice & piano, musikalische Weltreise und die Film & Energiekompositionen zum Ausdruck bringen.